Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

pünktlich zum heutigen Trainingsstart (12.06.17) freuen wir uns sehr den nächsten Neuzugang präsentieren zu dürfen. Vom FC 05 Schweinfurt wechselt auch Steffen Behr, geboren am 26.03.1995, ins Grabfeld. Der Polizeivollzugsbeamte unterschrieb am Vormittag des 12.06. einen Vertrag über die nächsten 2 Jahre in Aubstadt. Steffen erlernte das Fußballspielen bei seinem Heimatverein TSV Bergrheinfeld, von wo er in die Jugend des FC 05 gewechselt war.
Sein größter Erfolg war der Aufstieg in die Bayernliga mit der U23 Mannschaft des FC 05. Der 21-jährige Mittelfeldakteur gehörte zum festen Bestandteil der jetzigen Bayernligaelf und brachte es auf 19 Einsätze in der Landesliga-, sowie 2 Kurzeinsätze in der Regionalligaelf der Schnüdel.

„Ich habe mich für Aubstadt entschieden, da ich die Herausforderung gerne annehme, mich in einer sehr gut aufgestellten Mannschaft zu etablieren und ich meinen Platz in der Aubstädter Elf finden möchte. Aubstadt hat eine sehr gute Chance die kommende Saison um den Aufstieg mitzuspielen und charakterlich eine sehr starke Mannschaft. Es gab mehrere interessante Optionen, jedoch sehe ich in Aubstadt die besten Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung und die Chance mit der Mannschaft in die Regionalliga aufzusteigen sehe ich bei keiner anderen Mannschaft in meinem Einzugsgebiet Main-Rhön“, so das Statement von Steffen Behr zum Wechsel nach Aubstadt.

„Steffen ist ein Spieler der charakterlich und aufgrund seines Alters ein Wunschspieler unseres Trainers Josef Francic ist und auch die Verantwortlichen in ersten Gesprächen sofort von sich überzeugen konnte. Steffen bringt für sein noch junges Alter schon viel mit und hat enormes Potenzial das Josef Francic formen möchte. Wir freuen uns sehr Steffen heute schon zum Trainingsauftakt in Aubstadt zu begrüßen“, so Pressesprecher Philipp Müller abschließend.

Free WordPress Themes, Free Android Games